Wo die Seele befreit über den Ammersee fliegt

Mit diesem Titel ist eine Wanderung beschrieben, auf der man von Dießen aus über die Kirche St. Alban und Bierdorf nach Riederau wandern kann. Nachdem am Wochenende herrlichstes Wanderwetter war, habe ich mir diese Tour ausgesucht. Insgesamt 11 km in ca. 2,5 Stunden.

Startpunkt war der Bahnhof in Dießen.

Start

Von dort kann man schön am See entlang einige hundert Meter bis zur Klosterkirche St. Alban wandern und folgt damit einer kurzen Wegstrecke des Jakobswegs. Die hübsche Kirche ist teils gotisch, teils Rokoko, und kann besichtigt werden.

Alban

Gleich daneben ist mir diese kuriose Wetterstation begegnet. De Bayern ham schon an komisch’n Humor…

Wetterstation

Nach der Kirche bewegen wir uns vom See weg und laufen durch den Ortsteil Lachen. Schöner Name für einen Ort!

Lachen

Man wandert dann durch eine schöne Allee, an deren Ende man auf die St. Anna Kapelle stößt.

St_Anna

Es geht weiter ins Hinterland bis zum Waldesrand, an dem man eine ganze Weile entlangwandert und den ein oder anderen tollen Seeblick erhascht, bevor der Weg wieder Richtung See abbiegt und man in dem kleinen Ort Bierdorf landet. Dort wartet schon die nächste Kapelle „Unsere liebe Frau“, die von den Bewohnern Bierdorfs 1607 erbaut wurde.

 Kapelle_Bierdorf

Es geht dann durch Bierdorf hindurch zurück zum See, wo man wieder zurück Richtung St. Alban wandert. Eine sehr schöne und sonnige Tour, auf der ich vor allem im Hinterland ganz allein unterwegs war. Die Natur fängt sich allerorts an zu regen und ich hatte viel Gelegenheit, die herrliche Gegend zu genießen.

Blumen

Der Frühling hält Einzug

Schilf

Seeimpression

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.