Hagenheim – Auf der Suche nach Stille und Harmonie

Ich habe mich wieder ins Ammersee Hinterland begeben, diesmal nach Hagenheim, ca. 15 km von Schondorf entfernt. Hier, im Herzen des Lechrain, findet man noch die „tief verwurzelte ländliche Kultur“ in Stille und Unberührtheit.

Los geht es an der Pfarrkirche „Maria Rosenkranzkönigin“, schnell führt mich der Weg aber aus dem Ort auf einen sehr schönen Wald- und Wiesenweg.

Pfarrkirche Maria Rosenkranzkönigin

Maria Rosenkranzkönigin

Rast

Rasthütte im Wald

Baumkreuz1

Über Wiesen und Felder

 

Auf dem Weg komme ich an vielen Wegkreuzen und Marterl vorbei.

Baumkreuz2 IMG_1872 Kreuz

Im Wald entdecke ich einen recht komfortablen Hochsitz (Fensterscheiben und Teppich, ich war drin!) und einen Salzstein (getestet!), der wahrscheinlich zum Anlocken des Wildes dient.

Hochsitz Salzstein

Am Ende meines Spaziergangs erreiche ich den Egelsee. Im Sommer ein begehrter Badeplatz.

Steg

Seespiegel Schilf

2 Stunden und 8 km Wanderstrecke später erreiche ich wieder die Pfarrkirche und mein kleines Schnauferl bringt mich mit tollen Eindrücken und viel Gelegenheit zum Nachdenken im Gepäck wieder zurück nach Schondorf.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.