Beuern – Wege zum Abschalten

Trockenes, sonniges Wetter muss man nutzen. Der nächste Wintereinbruch kommt bestimmt! Also ab nach Beuern, ein Dorf ca. 5 km von Schondorf entfernt. Hier erwartet mich eine etwas längere Rundtour durch Wald und Flur über Burgholz nach Zankenhausen und Painhofen, und zurück nach Beuern. Startpunkt ist die Pfarrkirche St. Michael in Beuern.

Pfarrkirche_Beuern

St. Michael

Onkel Tom versteht keinen Spaß was seinen Grund und Boden angeht…

Onkel_Tom Verbot

Auf dem Weg gibt es immer wieder herrliche Blicke über das Lechrain-Gebiet und den Ammersee. Leider kann ich das mit meiner Funzelkamera nicht wirklich einfangen, Ihr müsst mir das also einfach glauben. Ich bin jedenfalls mehrfach ziemlich von den Socken und denke mir immer wieder, wie schön es ist hier zu wohnen. Auch wenn es recht katholisch zugeht… 😉

Marterl1 Wegweiser Marterl2

Man findet auch einiges Kurioses / Traditionelles, wenn man die Augen offen hält. Mich bringt so etwas zum Lächeln und kurz innehalten.

 Milchsammelstelle Vögel

Übrig geblieben vom letzten Herbst, ist das ein hübscher Farbklecks in der sonst tristen Natur.

Rote_Beeren

Weihnachtsbäume 2017?

Baumschule

Am Ende bin ich 2,5 Stunden und 14 km Wegstrecke später wieder in Beuern. Und zwischendrin habe ich immer wieder ernsthaft überlegt, wie ich meinen Arbeitsplatz in das 5-Seen-Land verpflanzen kann, um einfach noch mehr hier in dieser wunderschönen Umgebung zu sein.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.