Auftrag 1: Braune Trachtenweste aus Schurwolle

Mein erster richtiger Auftrag, ist das cool? Ein Kollege sprach mich auf das von mir auf Facebook gepostete Bild einer selbstgestrickten Trachtenweste an und wollte auch eine haben. Also ab ins Maschenwerk und folgende Wolle ausgesucht.

WW_Knäuel

Die Alpina Landhaus Wolle von Lana Grossa (hier die Farbe dunkelbraun) besteht zu 80% aus Schurwolle und 20% aus Polyamid. Ich habe mit Nadelstärke 4,5 gestrickt und für eine Weste der Größe M 6 x 100g benötigt, wobei vom letzten Knäuel das meiste übrig ist (Lauflänge: 210m/100g).

WW_VorneWW_RückenDas Weste ist kraus rechts gestrickt, mit fünf senkrechten Knopflöchern links. Die einzelnen Teile sind im Matratzenstich zusammengenäht und dann wurden der Kragen und die Armausschnitte mit Krebsmaschen umhäkelt. Und jetzt der Clou, zum Schluss habe ich noch mein eigenes Label eingenäht.

WW_Label

So sieht das gute Stück aufgehängt aus….

WW_Bügel

…und so am neuen Eigentümer!

WW_angezogenDie silbernen Knöpfe hat der Kunde im übrigen selbst mitgebracht. Ich kann bei Bedarf natürlich Knöpfe auch mitliefern.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.