Rezept – Kleie Brot

Ich hatte bei der Vorstellung von Kleie als einen meiner Ernährungs-Champions ja versprochen, dass ich bald ein Kleie Brot backen werde. Mehl- und damit stärkefrei, ausschließlich mit Ballaststoff-Kohlehydraten. Schon mal vorweg, saulecker!

Aber von vorn, hier die Zutaten:

250g Magerquark
3 Eier
100g Karotte, geraspelt
1 TL Salz
2 EL Leinsamenschrot
25g Weizenkleie
125g Haferkleie
2 EL Kürbiskerne
1 Päckchen Backpulver
1 EL gehackte Mandeln

Zutaten

Jetzt ist alles sehr einfach. Den Ofen auf 200 Grad bei Ober- und Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten zusammenmischen und in eine gefettete Kastenform geben. Ich habe unten noch ein paar Kürbiskerne reingegeben, dann den Teig eingefüllt und oben nochmal Kürbiskerne drauf.

   Teig_roh

Ich habe das Brot 45 Minuten gebacken, ich empfehle aber eher 50 Minuten, da es doch noch sehr feucht war. Und hier das Ergebnis. Es sieht nicht nur klasse aus, sondern schmeckt auch sehr gut und hat in meiner Küche einen traumhaften Duft hinterlassen. Durch den Quark und die Karotte ist es schön feucht und das Backpulver macht es fluffig.

Ich kann nur eins sagen, wer braucht Mehl zum Brotbacken? Also ich nicht!

Brot_fertig Brot_aufgeschnitten


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.