Ich will – meine Geschäftsidee umsetzen – Fazit Woche 1

Die erste Woche ist um, Zeit für ein erstes Fazit. Was habe ich diese Woche für meine neue Geschäftsidee in die Wege geleitet? Was hat geklappt, was nicht?

Also – das Treffen mit dem Ernährungsberater und guten Freund hat am Montag Abend stattgefunden, das war ein „billiges“ Ziel.

Bzgl. der Versicherung – am kommenden Freitag kommt mein Versicherungsmakler bei mir vorbei und zum 01.08. habe ich alle notwendigen Versicherungen am Start.

Rezepte habe ich einige gefunden. Unterschiedlichste Mehle und Zutaten wie Weinsteinbackpulver gilt es auszuprobieren. Hier kann ich also auch einen „erledigt“ Haken setzen.

Zusätzlich hatte ich mir noch vorgenommen, die notwendigen Zutaten einzukaufen und erste Backexperimente zu starten. Das ist mir leider nicht gelungen. Hier war ich wohl etwas zu blauäugig. Mein Besuch bei der Metro war mehr als niederschmetternd, dort gibt es zu Spezialmehlen rein gar nix. Leider konnte auch die Bio-Abteilung meines heimischen Edeka nicht punkten. Was mich wieder in der Meinung bestärkt, dass es dringend eine einfache Bezugsquelle für meine Backmischung geben muss.

Also wieder Internet-Recherche. Angefangen bei Amazon habe ich mir die einzelnen dort vertretenen Shops angesehen, da ich Amazon eigentlich nicht unterstützen möchte. Ich bin dabei auf eine interessante deutsche Ölmühle gestoßen, die diverse Spezialmehle selbst herstellt und vertreibt. Der Online-Shop hat mich spontan angesprochen: www.oelmuehle-solling.de

Meine fehlenden Zutaten habe ich bestellt – und dann angefangen nachzudenken. Ich glaube ja an das Gesetz der Anziehung. Daher denke ich, dass es klar war, dass ich diese Ölmühle finden musste. Ich habe jedenfalls meiner Bestellung gleich eine Email hinterhergeschickt mit der Anfrage ob die Ölmühle nicht Backmischungen für mich zusammenstellen würde. Ich bin gespannt auf die Antwort.

Und gebacken wird dann kommende Woche. Darüber hinaus noch schnell zwei weitere Ziele für nächste Woche:

  • Finanzierung: Hier werde ich mich intensiv mit dem Thema Crowdfunding auseinandersetzen.
  • Und dann noch das Thema Lieferanten. Hier habe ich ja jetzt schon angefangen. Aber nächste Woche werde ich mal meine bestehenden Kontakte (re)aktivieren bzgl. möglicher Umverpackungen.

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.