Ich will Geschenke

Ich gehöre nicht zu den Menschen, die sich öfter Mal „was gönnen“. Von den Eltern zum Sparen erzogen, kaufe ich meist nur was gerade notwendig ist. Als da zwei liebe Freundinnen berichteten, dass sie sich zu Weihnachten immer auch selbst ein Geschenk machten, war ich kurz irritiert – und dann begeistert.

Ich freue mich sehr über die Geschenke anderer, bin gerührt über kleinste Aufmerksamkeiten und die Mühe mancher, die sich richtig Gedanken gemacht haben. Aber die kindliche Freude, die man beim Erhalt eines Herzenswunsches hat, kommt bei mir selten auf. Liegt vielleicht aber auch daran, dass man solche Herzenswünsche an Dritte kaum transportiert bekommt.

Daher habe ich es den beiden Freundinnen dieses Jahr gleich getan und mir selbst ein Geschenk gemacht. Eigentlich sind es ja drei….wenn man genau zählt wohl eher 14…nein, ich bleibe bei drei.

1) Ich habe meine seeeeeehhhhhr lange Amazon Wunschliste geplündert und nach Lust und Laune Bücher bestellt. 12 Stück, herrlich! Ich freu mich auf jedes einzelne diebisch! Und nachdem ich die meisten gebraucht gekauft habe, war das quasi ein Schnäppchen.

Bücher

2) Ein Stempelkalender. Ich liebe Wandkalender. 2014 zierte ein wunderschöner Jahreskalender von Landlust mein Büro (die Blätter werden bestimmt noch verbastelt), dieses Jahr nun der Stempelkalender von paper-pleasure.de. Ich brauch nur noch ein Stempelkissen, dann kann jeder Tag 2015 mit einem „Daumen hoch“, „naja“, oder „Daumen runter“ bewertet werden. Ich kann auf einen Blick sehen, wie das Jahr so läuft. Und 2015 wird ein phantastisches Jahr!

 Kalender

3) Hier greife ich freiwillig tiefer in die Tasche, aber ich konnte einfach nicht widerstehen. Ich liebe KitchenAid. Nicht nur dass die Geräte einfach hervorragende Küchenhelferlein sind, ich finde den knuffigen Retrostyle einfach traumhaft. Und die Farben sind auch klasse. Als ich nun kürzlich erfahren habe, dass es die Nespresso Maschine (ja, Kaffee-Luxus-Weibchen) jetzt auch von KitchenAid gibt, war es um mich geschehen. Leider ist sie noch nicht da, daher nur das offizielle Werbebild in meiner Wunschfarbe „Liebesapfel“. Ja, ich bin verliebt….

nespresso

Ich kann Euch nur den Tipp geben, beschenkt Euch selbst. Seid es Euch wert und macht Euch eine Freude. Ich hatte jedenfalls ein Dauergrinsen im Gesicht, als ich meine Bücher einzeln auspackte, in die Hand nahm, daran roch, einen ersten Blick reinwarf…..hm!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.