Olivenöl Teil 34 – Knallhart kalkuliert

Heute war es soweit. Ich bin mit meinen zwei Ölflaschen zum ortsansässigen Edeka gefahren und habe präsentiert. Ich habe was zu den beiden Ölen erzählt, zu den Analyseergebnissen und zu meinen Preisvorstellungen. Danach haben wir gemeinschaftlich den Verkaufspreis und die Modalitäten für die Verkostung festgelegt.

Und ich habe meine ersten 24 Flaschen Öl verkauft 😀 !

Nun im Detail. Morgen bringe ich meine 24 Flaschen mit Rechnung zum Edeka und dort wird es erstmal ins Regal gestellt – Verkaufspreis ist 9,95 € je Flasche, für beide Öle gleich.

Am Samstag, den 14.03.15, findet von 10 – 14 Uhr meine Verkostung vor Ort statt. Da gibt’s dann meine Marketinginformationen und die Analyseergebnisse zum Mitnehmen und das Öl in purer Form, mit Salz gemischt, und wahrscheinlich auch als süße Variante mit Honig zum Probieren. Und natürlich Brot zum Tunken. Ich erhoffe mir, während der Aktion nochmal einiges zu verkaufen und auch meine Website mit den unterschiedlichen Blogs bekannter zu machen.

Natürlich müsst Ihr nicht nach Schondorf fahren, um mein Olivenöl probieren zu können. Ich werde in jedem Fall eine Verkostung in München in Büro Nähe im Westend veranstalten, und auf Anfrage natürlich gerne auch weiteres organisieren. Seid mir bitte aber nicht böse, wenn ich auch bei Privatverkauf direkt durch mich den gleichen Preis verlange wie im Laden. Schließlich möchte ich den Verkauf nicht selbst machen und suche daher parallel auch nach weiteren Absatzmöglichkeiten in und um München.

Im Übrigen habe ich heute mal in meinem Kalender geblättert und festgestellt, dass fast auf den Tag genau ein Jahr seit dem Kennenlernen mit meinem Olivenbauern vergangen ist. Am 16.03.2014 bin ich Konstantine das erste Mal begegnet, und am 14.03.2015 werde ich am Tresen stehen und mein Kalamélaion Öl anpreisen. Was lange währt wird endlich gut!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.