Olivenöl Teil 31 – Ritardo goes Facebook

Ja, ritardo.de gibt es jetzt auch auf Facebook. Lange habe ich mich gewehrt, ich denke aber, dass es unerlässlich ist mich in dem sozialen Netzwerk zu zeigen, wenn ich einen höheren Bekanntheitsgrad erlangen möchte. Ich habe mir natürlich vor meinem Start eine professionelle Einweisung geben lassen, habe alle Einstellungen entsprechend gesetzt und werde jetzt regelmäßig meine Ölthemen dort posten.

Ich ermuntere hiermit alle Leser, die ebenfalls auf Facebook sind, bei mir persönlich oder meiner ritardo Seite vorbeizuschauen, es lohnt sich bestimmt! Ihr findet einen direkten Link auch hier auf dieser Seite rechts in der Leiste. Dort findet Ihr im Übrigen auch ein weiteres neues Gimmik. Wer nicht jedesmal auf der Website nachschauen will, ob ich wieder einen Beitrag gepostet habe, kann sich ab jetzt ganz bequem per Mail über neue Inhalte informieren lassen. Natürlich könnt Ihr den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Ich freue mich auf viele Facebook Freunde und Likes!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.