Herbstzeit – Pilzzeit

Nein, kein Küchenblog mit Pilzrezepten. Hier wird genäht, und zwar ein Vorhang. Ich habe vor kurzem einen herrlich bunt-kitschigen Pilzstoff im Stoffe-Sale (ich liebe dieses Wort, es läßt mich kreischen, wie andere Mädels beim Anblick von Zalando-Schuhen) bei www.stoffundstil.de erworben. Lieben Dank an dieser Stelle an meine Freundin Eva, die mir den Shop empfohlen hat!

Jetzt bin ich endlich dazugekommen, den hässlichen, braunen IKEA-Plastik-Vorhang durch fröhliche Pilze zu ersetzen.

vorher2stoff

Zunächst mal die Höhe abmessen und zuschneiden. Und jetzt steppen. Die seitlichen Webkanten klappe ich nur um und steppe sie fest, da kann ja nicht viel passieren. Die obere und untere Schnittkante klappe ich hingegen zweimal um, stecke das ganze fest und steppe dann.

 webkanteoben

Bis dahin war es einfach, jetzt kommen aber noch die Raffhalter (das Wort habe ich heute gelernt ;-)). Ich mache es mir einfach und nehme die alten als Vorlage, schneide vier Stoffstücke danach aus und dazu noch vier kleine Streifen für die Schlaufen.

raffhalter_vorlageraffhalter

Die Schlaufen nähe ich im Zickzackstich zusammen, kein Gepfriemel und sieht lustig aus. Die kommen dann zwischen die rechts-auf-rechts gelegten Raffhalter und werden mit zusammengenäht.

schlauferaffhalter_nähen

Achtung, die Raffhalter dürfen nicht ganz umnäht werden, da der Stoff ja noch umgedreht werden muss. Daher eine ausreichende Lücke von ca. 5 cm lassen. Anschließend das ganze noch versäubern, damit nichts ausfranst.

loch_freihaltenversäubern

Jetzt den Raffhalter wenden, die Öffnung per Hand zunähen, bügeln, fertig! Bei der Gelegenheit habe ich festgestellt, dass meine Raffhalter auf dem Kopf stehen – was soll’s, künstlerische Freiheit.

umdrehenhandnaht

Und so sieht es jetzt aus. Ich finde viel freundlicher, bunter, heller – mir gefällt es!

nachher2 nachher


Kommentare

Herbstzeit – Pilzzeit — 2 Kommentare

  1. Mensch, nicht nur jeden Tag ein Blog, auch jeden Tag ein Projekt. Du klotzt ja richtig ran … =))
    (Sind denn die Raffhalter vom Schnitt nicht symmetrisch, dass man sie einfach um 180° drehen kann ?)

    Liebe Gruesse,
    Flo

  2. Gefällt mir sehr gut. Ich kenne noch jemanden, der viel Freude am Nähen hat. Ich sollte euch vielleicht mal zusammenbringen. Hast du schon mal daran gedacht, ein Dirndl für dich zu schneidern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.